Exporo Erfahrungen

Hier kommen meine ersten Exporo Erfahrungen. Exporo Erfahrungen, hört sich vielversprechend an. Insgesamt wurden bereits 40 Projekte umgesetzt mit einer durchschnittlichen Rendite von 5% pro Jahr. Der Höchstwert liegt bei 6%. 40 finanzierte Immobilien ist nicht die Welt aber eine erste positive Erfahrung mit der durchaus gearbeitet werden kann.

Wie immer ist der Bericht natürlich subjektiv und du solltest Dir dein eigenes Bild machen.

UPDATE : Ab einer Erstinvestition (500€) schenke ich Dir einen Gutschein über 50€ (solange der Vorrat reicht – Rest: 19)! Sende mir einfach eine Email an hallo[at]110prozent.club mit Deinem Namen und Deiner Adresse. Du erhältst den Gutschein per Post!

Was macht Exporo?

Exporo ist eine Crowdinvesting-Plattform für Immobilien. Crowdinvesting meint, dass mehrere Anleger, Kapitalgeber, meist Mikroinvestoren mit geringen Beträgen ein Investment tätigen. Damit ist die Einstiegshürde sehr gering und auch das Risiko kann auf mehrere Investment-Immobilien verteilt werden. Exporo bringt also Investoren und Projektentwickler zusammen um in spannende Immobilien-Projekte zu investieren.

Hier findest Du weitere Informationen zu Crowdinvesting von Exporo im Videoformat!

  • 51 Projekte erfolgreich finanziert
  • über 66 Mio. € Investmentvolumen
  • 668 Mio.€ Projektvolumen
  • 100% Rückzahlungsquote
  • 5% – 7% Zinsen pro Jahr
  • Preisträger Immobilienmanager Award 2016

Für wen ist Exporo geeignet?

Aus dem Geschäftsmodell heraus ist Exporo für folgende Menschen geeignet:

  • Anleger, die in Immobilien investieren möchten aber zu wenig Geld für einen direkten Kauf zur Verfügung haben
  • Investoren, die Ihr Risiko in andere Vermögensklassen investieren möchten und den administrativen Aufwand einer direkten Investition in Immobilien scheuen
  • Kapitalgeber, die den Einstieg in die Immobilienwelt suchen und ihre ersten Erfahrungen sammeln möchten
  • Projektentwickler, die unabhängig von Banken agieren möchten

Hier bekommst Du die aktuelle Broschüre zum Download!

Vor- und Nachteile im Überblick

Große Vorteile

  • Schon mit kleinen Beträgen ab 500 Euro kann in Immobilien investiert werden
  • Entscheidungsfreiheit bei der Projektauswahl
  • Einfache Abwicklung und keinerlei Administration
  • keine Nebenkostenabrechnungen, keine Mietverwaltung oder ähnliches
  • Rendite von fünf bis sechs Prozent pro Jahr
  • Investitionen in Neubau aber auch Bestandsimmobilien möglich
  • Keine Gebühren oder Kosten

Kleine Nachteile

  • Einlagen gelten als Nachrangdarlehen und werden entsprechend nachrangig bedient (nur im Falle einer Insolvenz relevant)
  • Risiko des Totalverlustes bei wirtschaftlichem Scheitern
  • kein Support für Verbraucher
  • Einsatz eines Hebels um die Eigenkapitalrendite zu steigern ist sehr riskant (Du hast keine direkte Einflussnahme)

Test der Exporo Plattform

Eporo Erfahrungen Übersicht Cockpit 1Hier siehst Du einen Screenshot aus der Übersicht des Cockpits. Auf den ersten Blick siehst Du den Zins pro Jahr, die voraussichtliche Laufzeit, die Mindestinvestition, den Stand und das Investment-Rating.

Weitere Einteilungen sind Risiko und Sicherheit, Projektbeschreibung, Informationen zum Projektentwickler sowie die Lage. Neben diesen Informationen findest Du die Finanzierungsstruktur und eine Beschreibung des Investments. Sehr transparent wie ich finde!

Großer Vorteil:

Die Informationen sind sachgerecht aufbereitet und vor allem so, dass auch ein Laie weiß was gemeint ist. Die Informationen und das Projekt sind damit nachvollziehbar. Dadurch, dass Deine Anmeldung völlig kostenfrei ist, mach Dir doch dein eigenes Bild. Auch über einen Kommentar und oder Deine Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Hier kannst Du Dich kostenlos registrieren!

Fazit

Exporo ist nicht für jeden geeignet. Alleine schon die Anfangsinvestition (mindestens 500€) wird für viele wahrscheinlich schon eine große Hürde sein.

Für diejenigen, die sich die Investition leisten können, Immobilien interessant finden und mal zu Ihren ETF´s diversifizieren wollen, ist Exporo ideal. Genauso für Einsteiger, die Immobilien-Investment ausprobieren möchten ohne direkt eine eigene Direkt-Investition zu tätigen.

Ebenso sind klassische Kapitalgeber sicherlich interessiert weil keinerlei administrativer Aufwand aus diesem Investment erwächst. Investoren, die den Einstieg in die Immobilienwelt suchen und ihre ersten Erfahrungen sammeln möchten, werden mit Exporo sicherlich glücklich.

Und Projektentwickler, die unabhängig von Banken agieren möchten, werden sich über attraktive Zinskonditionen freuen weil diese deutlich gering sein werden als die unliebsamen Bauträger-Finanzierungen.